Bild1.jpg
Fotolia_2523960_Subscription_L_72dpi.jpg

Betriebe

Eine betriebliche Mediation ist z.B. möglich bei Konflikten innerhalb der Arbeitnehmerschaft, zwischen verschiedenen Abteilungen und/oder zwischen VertreterInnen von Betriebs- bzw. Personalrat und der Personalabteilung.

Auch Familienbetriebe können mit Themen beschäftigt sein (z.B. Nachfolgeregelung), die mit Hilfe der Mediation zufriedenstellende Entscheidungen für die Zukunft treffen. Landwirtschaftliche Betriebe können Lösungen benötigen, an denen drei Generationen beteiligt sind und langfristige Regelungen wichtig sind.

In einem Vorgespräch geht es zunächst um die Darstellung des betrieblichen Konflikts (einzeln),
danach um eine gemeinsame Bearbeitung der Themen. In einer Vereinbarung werden zukunftsorientierte Absprachen getroffen.